Nachwuchs-Handwerkertag 2014

 

Bereits zum 5. Mal findet im November an allen Mittelschulen im Landkreis Deggendorf der Nachwuchs-Handwerkertag statt. Bei dem von Regionalmanagement, Schulamt, Arbeitskreis SchuleWirtschaft und der Kreishandwerkerschaft DonauWald initiierten und getragenen Projekt kommen Handwerksmeister aus der Region in die 6.Klassen der Mittelschulen und arbeiten einen Vormittag lang mit den Kindern in den Bereichen Holz, Metall, Farbgestaltung und Elektrik. Insgesamt haben sich bereits mehr als 1.200 Schüler an dem Projekt beteiligt. Als Testlauf war dieses Jahr das Förderzentrum Osterhofen mit 12 Schülern mit dabei- mit Erfolg wie sich zeigte!

 

Für die guten Leistungen gab´s eine Urkunde- überreicht von den jeweiligen Handwerksmeistern und Stv. Landrat Peter Erl

 

 

Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung an der Mittelschule Osterhofen zeigten sich alle Beteiligte überzeugt vom Projekt. In den letzten Jahren wurden immer wieder Anpassungen und kleinere Korrekturen vorgenommen. Mittlerweile passt das Angebot sowohl den Schulen als auch den Betrieben. Vor allem aber kommt der Vormittag bei den Schülern gut an. Spielerisch und unter Anleitung von erfahrenen Meistern und Ausbildern erfahren sowohl Jungs als auch Mädels mehr über das Handwerk und über die vielfältigen Tätigkeiten in den jeweiligen Berufen. Ziel ist es, den Schülern zu zeigen, dass es Spaß macht, mit den Händen zu gestalten und zu arbeiten.

So wurde beim Auftakt in Osterhofen fleißig gesägt, gebohrt, gelötet, gestrichen, gepresst,... und mit dem Ergebnis und einer Urkunde für die tolle Leistung durften die Schüler anschließend zufrieden nach Hause gehen.

 

Hier ein paar Bilder:

 

Erklärungen vor der Arbeit vom Meister persönlich

tolles Werkzeug- ausgeliehen von TfK

...auch Azubis erklären die Sachen professionell

warum nicht SHK? macht doch Spaß

...auch den Mädels

...und fertig ist das Schmuckstück!

Die Elektriker mit Klaus Kerscher und Hans Fischer

Die Schreiner mit Josef Kellnberger

Die Malerinnen mit Anton Eder

Die Heizungsbauabteilung mit Thomas Zeitler und Anton Maier